Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für sämtliche Angebote des Vereins ENAIP Schweiz („ENAIP“). Änderungen in den AGB bleiben vorbehalten. Die aktuellsten AGBs sind immer auf der Website www.enaip.ch verfügbar.

Stand Mai 2018

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl der Kurse ist beschränkt. Anmeldungen werden in der zeitlichen Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Jede Anmeldung (mündlich, schriftlich oder per Onlineformular) ist verbindlich. Mit der Anmeldung werden die AGBs der ENAIP akzeptiert und die Kursteilnehmer & Kursteilnehmerinnen („Kursteilnehmen-den“) erklären sich bereit, das Aufnahmeverfahren für Kursteilnehmer zu befolgen und zu unterstützen.

Kursbeginn

Sofern keine anderen Angaben gemacht wurden, ist der Einstieg in die Sprachkurse der ENAIP jederzeit möglich.

Lernberatung, Einstufungs- und Abschlusstest

Die Lernberatung, Einstufungsgespräche, Einstufungs- und Abschlusstests sind im Rahmen der Kursangebote der ENAIP kostenlos.

Datenschutz

ENAIP behandelt die Daten sämtlicher Kursteilnehmenden und Antragsteller entsprechend den Regeln des schweizerischen Datenschutzes. Mit einer Anmeldung zu einem unserer Kurse erklären sich Kursteilnehmende damit einverstanden, dass die genannten Daten mit ergänzenden Daten, die bereits in der ENAIP oder ihrer Partnerorganisationen vorhanden sind oder von Dritten stammen, zusammengeführt und innerhalb der ENAIP für die Analysen ihrer Kontakte bzw. Vertragsabschlüsse (Kundenprofile) sowie für personalisierte Werbeaktionen verwendet werden.

Eine Weitergabe der Daten ausserhalb der ENAIP und ihrer Partnerorganisationen erfolgt ausschliesslich unter strengen, vertraglichen Datenschutzauflagen an externe Dienstleister in der Schweiz oder im Ausland, aufgrund gesetzlicher Vorschriften an die Strafverfolgungsbehörden oder wenn eine Weitergabe zur Wahrung und Durchsetzung berechtigter Interessen der ENAIP notwendig ist.

Rechnungen, Zahlungen

Die Kurskosten, bzw. mindestens die erste Zahlungsrate, müssen bis zum Kursbeginn einbezahlt sein. Eine Ratenzahlung kann bei der Anmeldung vereinbart werden. Alle Raten müssen pünktlich gemäss Zahlungsplan bezahlt werden, allenfalls kann der Zutritt zu den Angeboten der ENAIP bis zur Bezahlung ausgesetzt werden. Bei Zahlungsverzögerungen verfällt der Anspruch auf allfällige Rabatte und es werden zusätzliche Administrationsgebühren fällig. Das Nichtbezahlen der Kurskosten gilt nicht als Abmeldung.

Preise

Es gelten die aktuellen Preise und Angebote, die auf der Webseite der ENAIP publiziert sind. Änderungen bleiben vorbehalten. Eine Kumulierung von Promotionen und Rabatten ist ausgeschlossen.

Kinderbetreuung während den Kursen

Die Anmeldung zu der Kinderbetreuung während den Kursen oder Prüfungen der ENAIP erfolgt in Absprache mit dem Welcome Desk der ENAIP. Auch mit einer Kurs- oder Prüfungsbestätigung besteht kein Anspruch auf einen Betreuungsplatz. Es gelten die aktuellen Preise und Angebote, die auf den Webseiten der ENAIP (enaip.ch / kinder-planet.ch) publiziert sind. Für die Nutzung der Kinderbetreuung gelten die AGB der Kinderbetreuung Kinderplanet (separates Dokument, aktuelle Version auf enaip.ch).

Abmeldung und Stornierung von Kursen und Lehrgängen

Abmeldungen zu Kursen müssen schriftlich erfolgen. Die folgenden Beträge / Kostenanteile sind bei Abmeldung, Nicht-Antritt bzw. Austritt aus Kursen bzw. Lehrgängen an ENAIP zu entrichten bzw. geschuldet:

  1. Abmeldung/Austritt von Kursen über CHF 1‘000.-
    Bis 30 Kalendertage vor Kursstart: CHF 100.-
    29 bis 15 Kalendertage vor Kursstart: 20%
    14 bis 8 Kalendertage vor Kursstart: 50%
    7 bis 1 Kalendertage vor Kursstart: 80%
    Nach Kursstart: 100%
  2. Abmeldung/Austritt von Kursen bis CHF 1‘000.-
    Bis 15 Kalendertage vor Kursstart: kostenlos
    14 bis 8 Kalendertage vor Kursstart: CHF 50.-
    7 bis 1 Kalendertage vor Kursstart: 50%
    Nach Kursstart: 100%

Abmeldungen und Austritte entbinden nicht von der Zahlungspflicht. In Absprache mit der Kursleitung kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Anmeldungen und Stornierung von telc Prüfungen

Die Anmeldung (egal ob online oder schriftlich) ist verbindlich. Die Anzahl der Plätze pro Prüfung ist begrenzt. Die Plätze werden in der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Die Resultate der normalen Auswertung werden in der Regel ca. 5 – 6 Wochen nach der Prüfung verschickt. Für die Auswertung ist allein die Telc gGmbH zuständig.

Für eine Expressauswertung (2-3 Wochen) fällt eine Gebühr von CHF 150.- an. Bei einer Stornierung der Anmeldung nach der Anmeldefrist bis 8 Tage vor der Prüfung wird eine Kostenbeteiligung von CHF 100.- fällig.

Bei späteren Abmeldungen oder Nichterscheinen wird die vollständige Prüfungsgebühr erhoben. Bei verspäteter Anmeldung fällt eine Gebühr von CHF 50,- an und die Expressauswertung ist nicht immer möglich. (Wir können eine verspätete Anmeldung nicht immer berücksichtigen.) Der aufgeführte Preis ist vor dem Prüfungsantritt und innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen.

Anmeldungen und Stornierung des Kantonalen Deutschtests im Einbürgerungsverfahren (KDE)

Die Anmeldung für den KDE (online oder schriftlich) ist verbindlich. Die Anzahl der Plätze pro Prüfung ist begrenzt. Die Plätze werden in der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Gemäss Verordnung des Kantons Zürich müssen alle Bewerber im ordentlichen Einbürgerungsverfahren zuerst den Antrag an die Gemeinde stellen, bevor sie am KDE teilnehmen können. Der entsprechende Brief der Gemeinde muss bei der ENAIP als Kopie oder Original zusammen mit der Anmeldung eingereicht werden.

Für Personen, die sich im erleichterten Einbürgerungsverfahren befinden oder den Deutschtest für die Aufenthaltsbewilligung C abschliessen möchten, gilt diese Regelung nicht. Der aufgeführte Preis ist vor dem Prüfungsantritt und innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen.

Eine Stornierung vor der Anmeldefrist ist kostenlos. Bei einer Stornierung bis sechs Tage vor Prüfungstermin fällt eine Gebühr von CHF 125.- an. Bei einer späteren Stornierung oder bei Nichterscheinen, müssen die kompletten Kosten von CHF 250.- bezahlt werden, es sei denn, der Kursteilnehmenden kann ein Arztzeugnis (oder ähnliches) vorweisen.

Anmeldung und Stornierung von Privatlektionen

Abmeldungen müssen persönlich oder schriftlich mindestens 7 Tage im Voraus erfolgen. Ansonsten werden die Lektionen verrechnet. Es besteht die Möglichkeit, beim Vetragsantritt eine flexiblere Kursplanung für CHF 10.- zusätzlich pro Lektion zu buchen.

In dem Fall müssen Abmeldungen persönlich oder schriftlich mindestens 24h im Voraus erfolgen. Eine Unterrichtseinheit (Lektion) im Privatunterricht dauert in der Regel 60 Minuten. Privatlektionen verfallen ein Jahr nach Vertragsunterzeichnung.

Absenzen

Nicht besuchte Lektionen, Kurse oder Prüfungen können weder nachgeholt noch rückerstattet werden. Für Ferien, Militär, Krankheit, Unfall und berufsbedingte Abwesenheit kann kein Nachlass von den Kosten gemacht werden.

Kursausschluss

Die Schulleitung behält sich vor, einen oder mehrere Kursteilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen. In folgenden Fällen ist das ganze Kursgeld geschuldet, d.h. es erfolgt weder eine anteilsmässige Rückerstattung noch ein Erlass des Kursgeldes: Kursausschluss aufgrund Nichtbezahlung des Kursgeldes sowie in schwerwiegenden Fällen (Ehrverletzung, Belästigung, vorsätzliche Sachbeschädigung etc.).

Feiertage

Wenn ein Feiertag auf einen Kurstag fällt, wird der Kurstag nachgeholt.

Durchführungsbedingungen

ENAIP behält sich vor, bis 3 Tage vor Kursbeginn, ohne Angabe von Gründen, den Kurs zu verschieben oder abzusagen. ENAIP darf in solchen Fällen entscheiden, ob sie die allfällig bereits bezahlten Kurskosten vollumfänglich zurückerstattet oder ob sie einen alternativen Kurs anbietet.

Weitergehende Ansprüche der angemeldeten Teilnehmenden sind ausgeschlossen. Unterschreitet die Gruppengrösse das Minimum, behält sich ENAIP das Recht vor, den Kurs abzusagen, oder mit dem Einverständnis aller Kursteilnehmenden, mit erhöhtem Kursgeld trotzdem durchzuführen. Alternativ kann in diesem Fall auch die Lektionenanzahl reduziert werden.

Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Klassen zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu verlegen oder Kurse bei prozentualer Rückerstattung des Kursgeldes zu kürzen oder in Kooperation mit Partnern durchzuführen oder sie durch Dritte ausführen zu lassen. Wir behalten uns das Recht vor, die eingesetzte Lehrkraft vorübergehend oder auf Dauer durch eine andere Lehrperson zu ersetzen. Weitergehende Ansprüche der angemeldeten Teilnehmenden sind ausgeschlossen.

Kursbestätigung

Nach erfolgtem Besuch von mindestens 80% der Kurslektionen und erfolgreich abgeschlossenen Niveautest (mind. 60%) stellen wir den Kursteilnehmenden eine Kursbestätigung mit Angaben zu Kursdauer und Kursinhalt aus.

Video- und Audio-Aufnahmen

Ohne ausdrückliches Einverständnis der ENAIP dürfen in sämtlichen Räumlichkeiten der ENAIP keine Foto-, Video- oder Audio-Aufnahmen gemacht werden. ENAIP behält sich selber das Recht vor, Bilder zu Promotionszwecken zu verwenden.

Haftung und Versicherung

Der Unterricht und der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der ENAIP, der Gebrauch der Einrichtungen und Geräte inkl. Computer und Bildschirme, der Besuch von Exkursionen und Ausflügen erfolgt auf eigene Gefahr.

Für entstandene Schäden, den Verlust oder Diebstahl von Gegenständen übernimmt ENAIP keine Haftung.  Kranken- und Unfallversicherung ist Sache des Kursteilnehmenden.

Für verursachte Schäden an Räumlichkeiten, Einrichtungen, Geräten und Materialien haften die Kursteilnehmenden persönlich.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen gilt Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Zürich.

Salvatorische Klausel

Ist eine Bestimmung unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. An die Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt die gesetzlich zulässige Bestimmung, die dem Parteiwillen am nächsten kommt.

Diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ sind in verschiedenen Sprachen verfügbar. Im Falle widersprüchlicher Inhalte gilt ausschliesslich der deutschen Fassung.